Matthias Kurth


Forum Tamas

Forum Tamās

Forum Tamās ist ein Forum von Musikern verschiedener Traditionen und Stilistiken, mit dem Ziel, den authentischen Klang der einzelnen Künstler in neuen musikalischen Kombinationen zu etablieren. Tamās bedeutet Kontakt oder Berührung und steht für die Verbindung von Musikern über die Improvisation.

Dieser Weg ermöglicht es, eine direkte und sehr intensive Form der Kommunikation aufzubauen, die durch Kompositionen oder Arrangements womöglich nur sehr schwer zu erreichen wäre. Die Öffnung, die auf der Ebene der Improvisation stattfindet, bringt Musiker und Zuhörer auf eine natürliche Art und Weise zusammen – in der Gemeinsamkeit des Moments.
Gerade diese Form der musikalischen Gestaltung verlangt höchste Sensibilität von den Ausführenden. Hohe Virtuosität und künstlerisches Gespür sind ein wichtiger Bestandteil und ermöglichen ‘Kompositionen des Augenblicks’.

 

Phase I

Die erste Phase des Projektes fand vom 18. bis zum 28. Mai 2010 statt. In Studio-Aufnahmen, Proben und Konzerten wurde mit traditioneller arabischer Musik und avantgardistischen Klangkollagen improvisiert und experimentiert.

Die beteiligten Musiker der Phase I sind:

Abdelghani Elmassoudi: Gesang, Gedichte
Mohamad Fityan: Ney, Kawala
Matthias Kurth:
Elektrische & Akustische Gitarre
Pablo Giw:
Trompete, Cornett (Zink)
Joss Turnbull:
Perkussion, Klangobjekte, Elektronik




© 2009-2011 Matthias Kurth & eye-motion.net | Impressum